Mehrzweckspielfelder

Begriffserklärung
Unter dem Titel Mehrzweckspielfelder verstehen wir eingezäunte Spielflächen, auf denen verschiedenste Ballspielarten gespielt werden können.

Funktion
Mehrzweckspielfelder sind Begegnungsorte. Auf den eingezäunten Anlagen mit einem sportfreundlichen Bodenbelag können verschiedene Ballspiele ausgeübt werden. Die Anlagen bieten die  Möglichkeit der spielerisch-sportlichen Betätigung und erfüllen eine soziale Aufgabe.

Anforderungen
Unsere Erfahrung zeigt, dass nur massive, fachgerechte und im Untergrund verankerte Systeme den hohen Anforderungen im öffentlichen Außenbereich langfristig standhalten. Mobile Leichtbau-Systeme eignen sich lediglich für kurzzeitige Einsätze (Events).

Die Größe einer Anlage ist abhängig von den Bedürfnissen (Spielform), Platzverhältnissen und den verfügbaren finanziellen Mitteln.

Bei den Standardgrößen handelt es sich um Empfehlungen. Unsere Systeme ermöglichen grundsätzlich den Bau von Spielfeldern in allen Größen. Es können Doppel- und Mehrfachanlagen in unterschiedlichen Größen und individuellen Ausrichtungen erstellt werden. Unsere Materialien zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus und entsprechen den Sicherheitsbestimmungen. Wir empfehlen Ihnen beim Bau im Speziellen auf diese Punkte zu achten.

Vorsicht, billige Leichtbausysteme eignen sich nicht für den Langzeiteinsatz.

Bauweise
Je nach Ort der Aufstellung empfehlen wir Varianten aus Stahl oder Aluminium, stationär oder mobil. Die Varianten aus Stahl sind insbesondere für solche Gebiete geeignet, in denen mit Vandalismus zu rechnen ist. Varianten aus Alu eignen sich insbesondere für mobile Varianten und Varianten, bei denen Sonderbauweisen, wie z.B. Rundungen in den Ecken, gewünscht sind.

Wir unterscheiden jeweils drei Varianten. Variante A, B und C. Variante A statten mit einem Stabgitterzaun als Ballfang, Variante B mit einem Netze und Variante C ohne Ballfang aus. Die einzelnen Varianten sind frei Kombinierbar, so können Sie selbst enscheiden, ob eine oder mehrere Seiten mit einem Ballfang ausgestattet werden sollen.
  

Seite:  1 

Soccer Court "Alu Komfort" / Variante A mit Stabgitterzaun

Soccer Court "Alu Komfort" / Variante A mit Stabgitterzaun

Unseren Court „Alu Komfort“ Variante A fertigen wir oder mit Ballfang und Stabgitterzaun.

Soccer Court "Alu Komfort" / Variante B mit Netz

Soccer Court "Alu Komfort" / Variante B mit Netz

Unseren Court „Alu Komfort“ Variante B fertigen wir mit Ballfangnetz.

Soccer Court "Alu Komfort" / Variante C ohne Ballfang

Soccer Court "Alu Komfort" / Variante C ohne Ballfang

Unseren Court „Alu Komfort“ Variante C fertigen wir ohne Ballfang.

Soccer Court "Vandalo"

Soccer Court "Vandalo"

Als Tor verbauen wir uner Vollverschweißtes Bolzplatztor. Der Vorderrahmen besteht aus Ovalprofil (120 x 100 mm). Den Bodenrahmen fertigen wir aus Rechteckprofil (75 x 50 mm oder 80 x 40 mm).

Soccer Court "Flexi 2014"

Soccer Court "Flexi 2014"

Unseren Soccercourt fertigen wir entweder als mobile Variante mit Standfüßen oder als stationäre Variante in Hülsen stehend. Die gesamte Konstruktion besteht aus Aluminium und ist somit extrem robust und witterungsbeständig.

1 Paar Minitore

1 Paar Minitore

140 x 100 cm, in Banden integriert, inkl. Netz.

Volleyballpfosten

Volleyballpfosten

1 Paar, in den Banden integriert, inkl. Netz.

Basketballaufsatz

Basketballaufsatz

Zielbrett aus Aluminium, 120 x 90 cm, inkl. Basketballkorb und Netz.

Gegengewicht

Gegengewicht

Zum Auflegen auf den Standpfosten (ca. 20 kg).

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)




Netzaufhängung