Vertiefte Lösung

Der Aushub erfolgt im Bereich der Spielfläche und der Umrandung.
Die Spielfläche ist auf dem gleichen Niveau wie das umliegende Terrain.

Das Einbringen eines Vlieses (Trennschicht zwischen Untergrund und Spielsand) ist erforderlich. Anschließend wird ein sickerfähiges, verdichtbares Material (Wandkies) eingebracht. Im Randbereich wird eine Aufbordung ausgebildet. Ein zweites Vlies (Trennschicht Sickerschicht/Spielsand) wird eingelegt und der Sand wird eingebracht. Die Verlegetechnik ist einfach und ermöglicht ein schnelles Verlegen.

Vorteile:
- Geringe Materialkosten.
- Unauffällige Umrandungskonstruktion.
- Elastischer Abschluss.
  

Seite:  1 

Normalelement Typ 2000

Normalelement Typ 2000

Bestehend aus Führungs- und Stabilisationselement aus verzinktem Stahl und PU gebundene
Gummigranulat-Platte (nicht farbbeständig)  BL = 50 cm.

Eckelement Typ 2000

Eckelement Typ 2000

Bestehend aus Führungs- und Stabilisationselement aus verzinktem Stahl und PUgebundene Gummigranulat Eckplatte (nicht farbbeständig), Schenkellänge 1 x 1 m.

PUR-Kleber

PUR-Kleber

Zum Verkleben der Stöße, 1 Kartusche.

Verlegeschablone

Verlegeschablone

Stahl, zum winkelgenauen Verlegen und passgenauen Zusammenstecken der Elemente.

Beachsand-Abdeckung

Beachsand-Abdeckung

Engmaschiges, reissfestes Polyethylen-Gewebe, grün, Gewicht ca. 200 gr/m2. Konfektion auf Maß, allseitig mit Beschwerungsketten.

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)




Netzaufhängung